Afghanistan: Tödliche Beratungsmission des US-Militärs

Afghanische Spezialeinheiten bei einer Übung in Kabul im April 2012.
Afghanische Spezialeinheiten bei einer Übung in Kabul im April 2012.
"Der Offizier verlor während etwas Wichtigem sein Leben." So beschreibt Pentagon-Sprecher Peter Cook die Verluste amerikanischer Spezialeinheiten in Afghanistan, ohne die Wörter "Kampfeinsatz" oder "Krieg" zu benutzen. Tatsächlich finden im Norden des Landes heftige Kämpfe statt, nachdem die Taliban mehrere Regionen einnahmen. Ähnlich sieht die Situation im Süden aus. Angeblich befinden sich die amerikanischen Truppen dort nur im Rahmen einer Ausbildungs- und Beratungsmission.

comments powered by HyperComments