icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

USA verweisen auf „Presseberichte“ als Beweis für russische Angriffe auf Krankenhäuser in Syrien

USA verweisen auf „Presseberichte“ als Beweis für russische Angriffe auf Krankenhäuser in Syrien
RT-Reporterin Gayane Chichakyan hat das US-Außenministerium gefragt, auf welchen Beweisen die schwerwiegenden Vorwürfe basieren, Russland hätte zahlreiche Krankenhäuser in Syrien bombardiert. Die Antwort des US-Außenamtssprechers John Kirby spricht für sich selbst: „Wir haben einige Presseberichte und einige zivilgesellschaftliche Gruppen in Syrien, die dies aussagen“. Der Sprecher des US-Außenministeriums spezifizierte in diesem Zusammenhang keine einzige Organisations- oder Pressequelle.

Die gesamte Pressekonferenz kann hier eingesehen werden: 

Trends: # Krieg in Syrien

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen