icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Ghana: Elektroschrottplatz der Welt mit verheerenden Folgen (Video)

Ghana: Elektroschrottplatz der Welt mit verheerenden Folgen (Video)
Arbeiter auf einer Mülldeponie in Ghana entzünden Feuer, um wertvolle Metalle in dem Elektroschrott heraus zu schmelzen.
Die technisierte Gesellschaft produziert Unmengen Elektroschrott aus Kühlschränken, Fernsehern, Computern, Smartphones und anderen Geräten. Allein die EU exportiert jedes Jahr ca. 350.000 Tonnen weggeworfener elektrischer Geräte.

Das Recyceln dieses Mülls ist aufwändig und teuer. Der Export in Länder der sogenannten Dritten Welt hingegen ist einfach und billig – zum Beispiel nach Ghana. Dort lagern die teils hochgiftigen Geräte dann auf riesigen Mülldeponien. Die Einheimischen verbrennen den Schrott, um kleinste Mengen wertvollen Metalls daraus zu gewinnen. Eine schmutzige und giftige Arbeit. Die Krebsrate ist hoch, das Land ist vergiftet und eine Lösung des Müllproblems ist nicht in Sicht.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen