icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Libyen – alle wollen ein Stück vom Kuchen (Video)

Libyen – alle wollen ein Stück vom Kuchen (Video)
Acht Jahre nach der westlichen Intervention in Libyen ist das Land von Frieden und Stabilität weiter entfernt denn je. Dabei zeigt sich immer deutlicher, worum es den Staaten, die das Land damals zerbombten, wirklich geht: Jeder will Zugriff auf das libysche Öl.

Vor acht Jahren bombardierte eine Koalition unter Führung der Vereinigten Staaten den souveränen Staat Libyen. Als Begründung wurden ein weiteres mal Menschenrechte und der angebliche Schutz der Zivilbevölkerung bemüht. Letztendlich wurde der libysche Premierminister Muammar Gaddafi von Rebellen ermordet. Das Land versank im Chaos.

Wie hohl die Phrasen der Aggressoren von Freiheit und Demokratie tatsächlich waren, zeigt sich am heutigen Verhalten dieser Staaten. Tod und Elend der Menschen sind vollkommen egal. Es gilt, sich ein möglichst großes Stück vom libyschen Ölkuchen abzuschneiden. Wirkliche Sorge kommt erst dann auf, wenn sich auch andere Akteure für die Beute zu interessieren beginnen. So wie aktuell die Türkei.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen