icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Italien und Frankreich konkurrieren mit allen Mitteln um Zugriff auf Libyens Öl

Italien und Frankreich konkurrieren mit allen Mitteln um Zugriff auf Libyens Öl
Ein Mitglied der Streitkräfte, die gegen die Einheitsregierung Libyens kämpft, schwenkt im September 2016 in der Nähe des Ölterminals Zueitina eine libysche Flagge.
Der Sturz Gaddafis riss den lybischen Staat aus den Fugen. Ausländische Bemühungen, wieder Stabilität zu bringen, werden jedoch von Eigeninteressen rund um die reichen Ölreserven Libyens begleitet. Insbesondere Frankreich und Italien konkurrieren um diese.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen