Palästina kann jetzt Israel wegen Kriegsverbrechen anklagen

Quelle: RT
Quelle: RT
Nach der Annahme des palästinensischen Gesuchs zur Mitgliedschaft beim Internationalen Strafgerichtshof (ICC), sind palästinensische Vertreter nun in der Lage, Israel wegen Kriegsverbrechen während der Gaza-Militäroperationen anzuklagen. RT berichtet über die aktuelle Lage im Gazastreifen. Noch immer sind 700.000 Einwohner obdachlos, 1 Million der 1,8 Millionen Bewohner gelten als unterernährt und 97 Prozent des „Trinkwassers“ ist auf Grund von Kriegsschäden so stark verschmutzt, dass es nicht mehr für menschlichen Gebrauch nutzbar ist.