Es reicht! 120.000 Belgier sagen nein zu Sozialabbau

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
In der belgischen Hauptstadt gingen am Donnerstag über hunderttausend Menschen gegen die neue Mitte-Rechts-Regierung und ihre radikale Sparpolitik auf die Straße. Dabei kam es zu schweren Auseinandersetzungen mit der Polizei.

Die Polizeikräfte gingen mit Tränengas gegen die Demonstranten vor, dabei wurden 14 Personen verletzt. Aufgerufen zu der größten Demonstration seit 20 Jahren hatten die belgischen Gewerkschaften.

Dramatische Bilder zu den Ausschreitungen: