Katalanische Regierung sagt Pläne für Unabhängigkeitsreferendum ab

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
Die katalanische Regierung hat die Pläne für ein Referendum über die Unabhängigkeit von Spanien am 9. November aufgegeben, sagte ein regionaler Parteichef der Nachrichtenagentur AFP.

Kataloniens Präsident Artur Mas kündigte die Absage des Referendums, das für den 9. November angesetzt war, bei einem Treffen der Parteien für die katalanische Unabhängigkeit und der Regionalregierung an. Die Absage beruht auf einem Mangel an rechtlichen Garantien, so die spanische Tageszeitung El Pais. Stattdessen möchte die Regierung einen Prozess der Bürgerbeteiligung über die politische Zukunft der Provinz in Gang bringen, durch eine Reihe von Bürgerversammlungen und öffentliche Debatten.

„Die [Regional-] Regierung hat beschlossen, das die Abstimmung nicht stattfinden kann,“ teilte Joan Herrera der Provinzpartei, Initiative für Katalonien Reportern nach dem Treffen mit. In der Zwischenzeit, während der partizipative Prozess abgeschlossen wird, versuchen die Pro-Unabhängigkeits-Gruppen das Beste aus den Provinzgesetzen für die Befragung der katalanischen Bürger herauszuholen.

Laut dem katalanischen Regierungssprecher Francesc Homs, sollten die Politiker der Provinz jetzt über einige Vorbereitungen für die Wahl nachdenken. Bevor eine Wahl stattfinden kann, muss Katalonien die Orte der Wahlstationen und die gesamte Liste der Stimmberechtigten veröffentlichen.

“Katalonien ist entschlossen seine Bedenken durch rechtliche und friedliche Mittel zu kommunizieren. Wir werden das am 9. November oder später erreichen,“ sagte Felip Puig, der Minister für Wirtschaft und Arbeit, in Barcelona.

Oder gibt es doch ein Referendum?

Am 18. September hatte das katalanische Parlament mit überwältigender Mehrheit eine Resolution verabschiedet, um Madrid formal anzufragen die Unabhängigkeitsbefragung am 9. November abzuhalten. Die Befragung, katalanische Behörden nennen es nicht Referendum, hätte zwei Fragen gestellt: „Möchten Sie, das Katalonien ein Staat ist?“ und falls ja, „Möchten Sie, dass Katalonien ein unabhängiger Staat ist?“

„Ich werde die Anordnung für die Befragung in Katalonien unterzeichnen, ich werde sogar die Befragung für den 9. November ausrufen, wie es vor einigen Monaten mit der Mehrheit der katalanischen Politiker beschlossen wurde,“ sagte Mas.

Katalonien liegt im Nordosten Spaniens und ist eine wohlhabende Region und Industriezentrum. Seine Wirtschaftskraft macht 20 Prozent der spanischen Wirtschaft aus. Es hat seine eigene Sprache, eine reiche Kultur und eine lange Geschichte von Rebellion gegen die Spanische Krone.