"No comment" - Obama schweigt zu steigender US-Polizeibrutalität

Auf der jährlichen Polizeikonferenz in Chicago sah US-Päsident Barack Obama keinen Anlass die steigenden Zahlen von Misshandlungen und Erschießungen unbescholtener Bürger durch US-Polizeibeamte zu kommentieren. Stattdessen überschüttete Obama die Verantwortlichen mit Lob. Erst am Wochenende gab es überall im Land erneut Demonstrationen gegen die wachsende Polizeibrutalität. In New York beteiligte sich auch der Filmproduzent Quentin Tarantino an dem Protest.

 

 

 

comments powered by HyperComments