icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

DER FEHLENDE PART: Afghanistan kann sich nur selbst retten [S2 – E24]

DER FEHLENDE PART: Afghanistan kann sich nur selbst retten [S2 – E24]
Montag, Mittwoch und Freitag – 19.30 Uhr

Heute in der Sendung:

Matin Baraki, deutsch-afghanischer Politologe, über die gescheiterte State-Building-Strategie der US-Regierung in Afghanistan und dass die Mehrheit der Zivilbevölkerung die pro-westliche Regierung in Kabul nicht unterstützt. Der Teaser zur RT-Dokumentation: "Afghan Overdose": 

target="_blank">https://www.youtube.com/watch?v=6psfGxfc4lg

Die al-Assad-Regierung führt seit nunmehr zwei Wochen an mehreren Fronten mit Hilfe Russlands Großoffensiven an. Wo diese stattfinden und welche strategischen Ziele verfolgt werden, erläutert RT-Reporter Nicolaj Gericke.

Abdulla aus Afghanistan im RT Deutsch Interview über seinen Weg vom Hindukusch zum pro-russischen Widerstand im Donbass gegen die Maidan-Regierung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen