Bis zu 30 Kampfflugzeuge und Drohnen verschiedenster Länder ständig im Luftraum von Syrien unterwegs - Doch nur Russland koordiniert mit Damaskus

Quelle: RT
Quelle: RT
Russische Kampfjets flogen in den vergangenen 24 Stunden in 5 Provinzen 46 Einsätze gegen Terroristen-Ziele. RT-Reporter Murad Gazdiev berichtet aus dem russischen Luftwaffenstützpunkt in Latakia, wie der Himmel über Syrien zunehmend voller wird. Einer aktuellen Statistik zufolge können sich zu jedem Zeitpunkt in einem bestimmten Gebiet des syrischen Luftraums bis zu 30 Kampfflugzeuge, Bomber oder Drohnen aufhalten. Alle gehören zu verschiedenen Ländern, alle tun etwas anderes. Einzig die russische Luftwaffe koordiniert ihre Flüge mit den syrischen Luftfahrtbehörden.

comments powered by HyperComments