Deutsche Menschenrechtsgruppe zeigt CIA-Folterkönigin an

Quelle: RT
Quelle: RT
Der im vergangenen Jahr veröffentlichte CIA-Folterbericht hat nun juristische Konsequenzen. Eine deutsche Menschenrechtsgruppe erstattete nun Anzeige gegen die hochrangige CIA-Mitarbeiterin Alfreda Frances Bikowsky, die den Spitznamen "Königin der Folter" trägt. Die CIA-Beamtin hat Foltermethoden wie etwa Waterboarding gegen verdächtige Personen angeordnet und nahm angeblich auch selbst an verschiedenen Formen der Folter teil. RT sprach mit Andreas Schuller vom European Center for Constitutional and Human Rights über den Fall.

comments powered by HyperComments