Friedensnobelpreisträger EU? Schreckliche Szenen von Flüchtlingen aus Slowenien und Kroatien

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
Die Menschen frieren und sind durchnässt, einige von ihnen sogar barfuß. Überall liegen zitternd in Decken eingewickelte Flüchtlinge, darunter weinende Kinder. Es sind schreckliche Szenen, die sich an den Grenzübergängen der EU-Innen- und Außengrenzen abspielen. Tausende Flüchtlinge stehen vor geschlossenen Grenzen, weil sie niemand mehr aufnehmen beziehungsweise durchlassen will. An der kroatischen Grenze zu Slowenien kam es währenddessen zu heftigen Protesten. Die Flüchtlinge zündeten, aus Wut über die Lage in der sie sich befinden, ihre Zelte an. Kurz zuvor hatte Slowenien grünes Licht für den Einsatz des Militärs an der Grenze gegeben.