Bei Krankenhausbesuch Verhaftung - Großbritannien verwehrt Julian Assange medizinische Behandlung

Julian Assange. Quelle: RT
Julian Assange. Quelle: RT
Seit Beginn des Jahres klagt der WikiLeaks-Herausgeber Julian Assange über schwere Schmerzen in der Schulter. Ein Arzt, der Assange kürzlich in dessen Botschafts-Asyl untersucht hatte, ordnete ein MRT an, für das der Australier jedoch das Botschaftsgebäude verlassen und ein Krankenhaus aufsuchen muss. Großbritannien kündigte an, Assange in diesem Falle zu verhaften.