Angst vor dritter Intifada wächst - Erneut schwere Zusammenstöße in Jerusalem

Quelle: RT
Quelle: RT
Jüdische Extremisten demonstrierten in palästinensischen Vierteln von Jerusalem, dabei kam es abermals zu Spannungen. In den vergangenen vier Tagen sind bis zu 500 Menschen verletzt worden. Am Tempelberg kommt es fast täglich zu Zusammenstößen zwischen Palästinensern und Israelis. RT-Reporterin Paula Slier berichtet aus dem Westjordanland.