Russische Aktivisten wollen mit eigener Satelliten-Mission US-amerikanische Mondlandung prüfen

Russische Aktivisten wollen mit eigener Satelliten-Mission US-amerikanische Mondlandung prüfen
Quelle: RT
Eine Gruppe russischer Weltraum-Enthusiasten ist die Diskussionen darum, ob die US-Amerikaner wirklich auf dem Mond gelandet sind, leid. Mittels eines Crowdfunding-Projekts wollen sie nun einen eigenen Micro-Satelliten in die Mondumlaufbahn schießen um nachzuschauen. Bisher gibt es keine hochauflösenden Bilder von der Landestelle auf dem Erdtrabanten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen