Pressestatements von Bundeskanzlerin Merkel im Anschluss an Normandie-Treffen in Paris

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
Im Anschluss an das Normandie-Treffen von Wladimir Putin, Angela Merkel, Francois Hollande und Petro Poroschenko zum Ukraine-Abkommen Minsk 2, haben die Bundeskanzlerin und der französische Staatspräsident eine gemeinsame Pressekonferenz in Paris gegeben. Wir haben die Aussagen der deutschen Regierungschefin zusammengetragen. Sie betonte, dass „beide Seiten [Wladimir Putin und Petro Poroschenko] durchaus aufeinander zugegangen sind“. Außerdem sollen humanitäre Hilfsorganisationen mehr Handlungsmöglichkeiten erhalten und Gefangenenaustausche zur Stabilisierung beitragen.

comments powered by HyperComments