icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Wer ist wirklich im Visier der russischen Luftoperationen in Syrien?

Wer ist wirklich im Visier der russischen Luftoperationen in Syrien?
Quelle: RT
Russland hat am Mittwoch 20 Luftoperationen gegen Stellungen des "Islamischen Staates" durchgeführt. Der US-Außenminister John Kerry signalisierte sogleich großen Zweifel an den Zielen der russischen Luftstreitkräfte, da er suggerierte, dass moderate FSA-Rebellen bombardiert würden. Auch westliche Medien behaupten, der russische Einsatz hätte schon zahlreiche Zivilisten gekostet. Der US-Verteidigungsminister Ashton Carter wählte auf seiner Pressekonferenz jedoch vorsichtigere Worte.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen