Flüchtlingskrise aktuell: Ungarn schließt Grenze zu Serbien, Spannungen in Calais steigen

Quelle: RT
Quelle: RT
Nachdem in den vergangenen Wochen zehntausende Flüchtlinge nach Europa strömten, reagieren die ersten Staaten mit Grenzschließungen. Auch Ungarn hat nun seine Grenze zu Serbien geschlossen. Neue Einwanderungsgesetze drohen jedem illegalen Einwanderer mit bis zu fünf Jahren Haft. Im französischen Calais, von wo aus Flüchtlinge versuchen nach Großbritannien zu gelangen, heizt sich die Stimmung derweil immer weiter auf. RT-Reporter Harry Fear berichtet direkt aus Calais.
comments powered by HyperComments