Assange zu RT: Bereits 2006 sprachen US-Depeschen von Destabilisierungsplan gegen Assad

Assange zu RT: Bereits 2006 sprachen US-Depeschen von Destabilisierungsplan gegen Assad
Während sich bei einer Anhörung im britischen Parlament die Abgeordneten „überrascht“ von Politik-Analysten anhören mussten, dass der IS die „bewaffnete Opposition in Syrien dominiert“, erklärte in einem exklusiven Interview mit RT der Gründer von Wikileaks, Julian Assange, dass Depeschen aus der US-Botschaft in Damaskus bereits 2006 von einem „Destabilisierungsplan gegen die Assad-Regierung“ sprachen.

Zum ganzen Interview mit Julian Assange: RT Going Underground