Syrien: RT-Reporterin Lizzie Phelan gerät unter Scharfschützen-Feuer in Zabadani

Syrien: RT-Reporterin Lizzie Phelan gerät unter Scharfschützen-Feuer in Zabadani
Die RT-Reporterin Lizzie Phelan und ihr Kamerateam sind bei einer Reportage über die jüngst von syrischen Regierungstruppen zurückeroberte, strategische Stadt Zabadani unter Scharfschützenfeuer aus von Rebellen kontrollierten Widerstandsnestern gekommen. Zabadani liegt an der Schnellstraße von Damaskus nach Libanon und gilt als entscheidende Nachschubroute für die syrische Rebellenformation FSA.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen