icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

US-Medien im Propagandarausch - Der Mythos von der russischen Intervention in Syrien

US-Medien im Propagandarausch - Der Mythos von der russischen Intervention in Syrien
Quelle: RT
In den vergangenen Tagen kochten Gerüchte hoch, wonach behauptet wurde, Russland intensiviere seine militärische Unterstützung für die al-Assad-Regierung in Syrien. Angeblich brachte Moskau fortschrittliche Waffensysteme und neue Militärberater in das Bürgerkriegsland. Die Berichte jedoch entbehren jeglicher konkreter Beweise. Bei genauerer Recherche zeigt sich, dass sich Redakteure ausschließlich auf angebliche "anonyme US-Beamte" als Quelle berufen. Der Politikanalyst Derek Monroe spricht von einem Propaganda-Rausch der US-Medien, um eine nicht vorhandene russische Aggression zu suggerieren.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen