Militärparade in China: Noch nie gesehene Waffen präsentiert

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
China hat gestern die modernsten Versionen seiner im Inland entwickelten Waffen und militärischer Rüstung, von denen über 80 Prozent nie zuvor öffentlich vorgestellt worden sein sollen, auf einer Militärparade zum Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren präsentiert. Auch Soldaten aus 17 befreundeten Ländern wie Russland, Kuba, Serbien und Kasachstan nahmen an der Parade teil. Unter anderem waren der russische Präsident Wladimir Putin, UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und Jakob Zuma, Präsident der Republik Südafrika, zu Gast. Als einziger EU-Politiker kam Tschechiens Präsident Milos Zeman.