icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

DER FEHLENDE PART:Geschichtspolitik als ideologische Waffe [S2 - E02]

DER FEHLENDE PART:Geschichtspolitik als ideologische Waffe [S2 - E02]
Montag, Mittwochs und Freitag, 19.30 Uhr

Heute in der Sendung:

Alexander Rahr, Russlandexperte für zahlreiche Think Tanks und Wirtschaftsverbände sowie Berater des früheren Bundeskanzlers Gerhard Schröder, über die politisch motivierte Umdeutung des Kalten Krieges, die aus westlicher Perspektive Russland verloren habe. Doch er sagt: „Das stimme so nicht.“

Dr. Hauke Ritz, Publizist und Doktor der Philosophie, über die vertane Chance des Westens, nach dem Kalten Krieg Russland entgegenzukommen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen