Zusammenstöße in Japan bei Protest - Reaktor trotzdem seit heute wieder in Betrieb

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
Gestern ist es beim Protest gegen das Hochfahren des ersten Atomreaktors nach Fukushima zu Zusammenstößen mit der Polizei gekommen. Die Demonstranten versammelten sich vor der Anlage des Betreiberkonzerns „Kyushu Electric Power“ in Sendai. Trotz breiten Widerstands in der Bevölkerung nahm der Betreiber den Block 1 des Atomkraftwerks heute, wie angekündigt, wieder in Betrieb.