icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russischer Milliardär investiert 100 Mio. US-Dollar in Suche nach außerirdischem Leben

Russischer Milliardär investiert 100 Mio. US-Dollar in Suche nach außerirdischem Leben
Die die der Erde nächstgelegene Andromeda-Galaxie -Quelle: Boris Štromar
Das bisher größte Projekt zur Suche nach Signalen von außerirdischem Leben ist von einem russischen Milliardär ins Leben gerufen worden. Juri Milner ist Physiker und Internetinvestor, sein Projekt wird von Astrophysiker Stephen Hawkings unterstützt.

Ziel seiner "Breakthrough Listen"- Initiative ist es, mit zwei neuartigen Radioteleskopen, welche zusammen 50-mal hellhöriger sein soll als alle bisher bekannten, in den 100 Milliarden erdnächsten Sternen nach Signalen „zu lauschen“. Der bekannte Astrophysiker Stephen Hawkings hat der Initiative seine Unterstützung zugesagt. RT sprach mit Milner über die Hintergründe des Projektes.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen