Einmal streicheln vor der Abschiebung? Angela Merkel trifft auf weinendes Flüchtlingsmädchen

Bildquelle: Screenshot NDR
Bildquelle: Screenshot NDR
Derzeit bemüht sich Bundeskanzlerin Angela Merkel, nach zehn Jahren in ihrem Amt, mit den Menschen in Deutschland ins Gespräch zu kommen. Ihre groß angelegte Kampagne "Bürgerdialog" soll den tiefen Graben zwischen der Bevölkerung und den Regierenden überwinden. Auf einer dieser Veranstaltungen beklagt ein von Abschiebung bedrohtes palästinensisches Flüchtlingsmädchen ihre Situation in Deutschland. Nach Angela Merkels Antwort bricht das junge Mädchen in Tränen aus. Merkels Reaktion: Schulterklopfen und "einmal streicheln" für die "ganz tolle Darstellung".

comments powered by HyperComments