TTIP weiter auf dem Vormarsch: Zehnte Verhandlungsrunde hat begonnen

Quelle: RT
Quelle: RT
Am Montag hat die zehnte TTIP-Gesprächsrunde begonnen, die das Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU auf den Weg bringen soll. Die Verhandlungen werden im Geheimen geführt, Kritikern werden die Details von offizieller Seite vorenthalten. Eine belgische Stadt hat sich derweil für TTIP-frei erklärt. Dies ist allerdings nur eine symbolische Geste, da der Geheimvertrag auch regionalem und nationalem Recht übergeordnet ist. US-Präsident Barack Obama erklärt freimütig, worum es bei TTIP in Wirklichkeit geht: Die Dominanz US-amerikanischer Waren und Dienstleistungen auf dem Weltmarkt.