1. Jahrestag des Angriffs Israels auf den Gazastreifen - „Operation schützende Klippe“

Quelle: RT
Quelle: RT
Vor einem Jahr begannen die israelischen Streitkräfte mit der Bombardierung und Landinvasion des Gazastreifens. Es war der dritte Angriff innerhalb von sechs Jahren und gilt als der tödlichste und zerstörerischste mit über 2.251 Toten, davon laut UN-Angaben die Mehrheit Zivilisten. Israel argumentierte damals damit, den Raketenbeschuss aus Gaza sowie die dortigen Tunnelsysteme unterbinden zu wollen. RT Reporterin Lizzie Phelan berichtet aus dem Gazastreifen über den Lebensalltag ein Jahr danach.