Start von Versorgungsflug zur Raumstation ISS aus Russland gelungen

Quelle: Roskosmos
Quelle: Roskosmos
Fünf Tage nachdem die Raumkapsel des privaten amerikanischen Raumfahrtunternehmens SpaceX mit 1,8 Tonnen Fracht für die ISS beim Start von Cape Canaveral in Florida explodiert war, glückte heute der Start eines russischen Progress-Raumfrachters mit einer Sojus-Rakete vom Weltraumbahnhof Baikanur, der sich nun auf dem Weg zur ISS befindet und die Crew der internationalen Raumstation mit rund 2,4 Tonnen Lebensmitteln und wissenschaftlicher Ausrüstung versorgen wird.

comments powered by HyperComments