Live: 3. Jahrestag des Festsitzens von Wikileaks-Gründer Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London

Julian Assange: Seit drei Jahren in der ecuadorianischen Botschaft in London gefangen
Julian Assange: Seit drei Jahren in der ecuadorianischen Botschaft in London gefangen
Am 19. Juni 2012 war Assange in die ecuadorianische Botschaft in London geflohen und hatte dort politisches Asyl beantragt, mit der Begründung sein Heimatland Australien gewähre ihm nicht die notwendige Unterstützung und er befürchte, über Schweden in die Vereinigten Staaten ausgeliefert zu werden, wo ihm wegen der Wikileaks-Enthüllungen die Todesstrafe drohe. Anlässlich des dritten Jahrestages versammeln sich heute Unterstützer und Sympathisanten vor der Botschaft von Ecuador. Es wird erwartet, dass Julian Assange vom Balkon der Botschaft eine Rede hält.