Brasilien: Immer mehr Pinguine stranden und verenden an der Küste - Ursache unklar

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
Immer mehr Magellan-Pinguine sterben oder stranden an der brasilianischen Küste, vermutlich auf Nahrungssuche. Biologin Roseane Faria vermutet, dass Überfischung oder sich verändernde Strömungen Schuld am verringerten Nahrungsangebot haben könnten. Zudem bittet sie Anwohner nicht übereilt zu helfen. Es seien bereits einige Fälle dokumentiert, in denen Küstenbewohner Pinguine in Kühlschränke steckten, im Glauben ihnen damit zu helfen.