Brutale Polizeigewalt in den USA wird zur Normalität und in der Ausbildung antrainiert

Brutale Polizeigewalt in den USA wird zur Normalität und in der Ausbildung antrainiert
Quelle: RT
Die Polizeigewalt in den USA nimmt immer größere Ausmaße an. An einem einzigen Tag töten US-Polizisten mehr Menschen als Polizisten anderer Länder in Jahren. Immer wieder trifft dies afro-amerikanische US-Bürger. Angehörige der Opfer sagen, die Polizei vestecke sich hinter Ausreden und wird für den voreilligen Gebrauch der Schusswaffe nicht zur Rechenschaft gezogen. Neue, nicht-tödliche Waffen sollen nun Abhilfe schaffen. Doch das Problem hat seinen Ursprung bereits in der Ausbildung der Beamten, die diese zum tödlichen Schusswaffengebrauch animiert.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen