Saudi Arabien als treuer Verbündeter der USA: 100 Hinrichtungen in 6 Monaten

Quelle: Nicolas Raymond/CC BY 2.0
Quelle: Nicolas Raymond/CC BY 2.0
Mit der Enthauptung eines Syrers, der Amphetamintabletten nach Saudi Arabien geschmuggelt hatte, hat am vergangenen Montag die absolutistische saudische Monarchie einen Hinrichtungsrekord aufgestellt. Allein in den ersten sechs Monaten dieses Jahres wurden 100 Häftlinge exekutiert, die meisten von ihnen mit dem Schwert. Im gesamten letzten Jahr waren es zum Vergleich „nur“ 87.

Unter Berufung auf Aussagen des saudischen Innenministeriums hat AFP berichtet, dass am Montag in der nördlichen Provinz Dschaif ein syrischer Rauschgifthändler mit dem Namen Ismael al-Tawm, der „eine große Mengen an verbotenen Amphetamintabletten ins Reich geschmuggelt habe“, hingerichtet wurde.

Laut dem „Islamischen Recht“, der Scharia, wie sie in Saudi-Arabien praktiziert wird, werden schwere Delikte, darunter Verbrechen wie Mord, Vergewaltigung, bewaffneter Raubüberfall und Drogenhandel, unter Prüfung der Umstände mit dem Tode bestraft. Oftmals kommt es dabei zu öffentlichen Hinrichtungen mit dem Schwert, die innerhalb der eigenen Bevölkerung abschreckend wirken sollen.

Die 100. Exekution im ersten Halbjahr 2015 markiert einen Rekord im Vergleich zum Vorjahr. Jedoch lag beispielsweise 1995 die Zahl mit 192 Enthauptungen noch höher.

„Sollte es in diesem Tempo weitergehen, dann werden wir doppelt so viele oder noch mehr Hinrichtungen erleben“, teilte Christof Heyns, der dem UN-Menschenrechtsrat und der Generalversammlung regelmäßig Jahresberichte hinsichtlich des Themas staatlich durchgeführter Exekutionen unterbreitet, der AFP am 27. Mai mit.

Quelle: Last Hero/CC BY-SA 2.0

Darüber hinaus konstatierte Heyns, dass in einem Land mit rund 29 Millionen Einwohnern die Zahl der hingerichteten Häftlinge „sehr hoch sei“. Saudi Arabien gehe damit „gegen den Strom“. Statistiken zufolge fallen die Hinrichtungsraten in allen anderen Ländern.

Laut Amnesty International waren Drogendelikte die häufigsten Gründe für Exekutionen auf der arabischen Halbinsel.

Saudi-Arabien hat eine der höchsten Hinrichtungsraten der Welt. Lediglich China und die Islamischen Republik Iran übertreffen Saudi Arabien in dieser Hinsicht, jedoch haben beide Länder auch ein signifikant höhere Gesamtbevölkerung.

comments powered by HyperComments