Georgien: Überschwemmung zerstört Zoo in Hauptstadt – Raubtiere auf freiem Fuß

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
Etliche wilde Tiere streunten am Sonntag durch die Straßen von Tiflis, nachdem schwere Überschwemmungen dafür sorgten, dass die Tiere aus ihren Gehegen des georgischen Hauptstadtzoos fliehen konnten. Spezialeinheiten wurden eingesetzt, um die Tiere zu betäuben, leider auch um sie erschießen zu müssen. Viele der Tiere starben aber auch durch die Überschwemmungen.