Doch Kampfeinsatz? USA schicken 82. Luftlandedivision in den Irak, gleichzeitig rüsten schiitische Milizen zum Angriff

Quelle: RT
Quelle: RT
Washington hat nun auch die 82. Luftlandedivision in den Irak geschickt, angeblich um irakische Soldaten auszubilden. Bis Ende dieses Jahres sollen weitere Hundertschaften folgen. Die Elite-Division machte sich durch den Sturz mehrerer Staatsführer sowie der Eroberung des Flughafens von Bagdad einen Namen. Analysten sehen in der Entsendung ein erstes Zeichen für eine baldige US-Beteiligung an Kampfhandlungen am Boden. RT Korrespondent Isa Ali interviewte derweil in Bagdad Qais Al-Hazali, den Führer der Schiiten-Miliz Al-Hashi, die derzeit einzige Kraft im Irak, die erfolgreich den IS bekämpft. Laut Al-Hazali tragen die USA Schuld an der Expansion des IS.