Massenüberwachung - Privacy International verklagt britischen Geheimdienst GCHQ in Straßburg

Quelle: RT
Quelle: RT
Britische Aktivisten von Privacy International bringen Englands Geheimdienst GCHQ vor Gericht. Der Dienst soll die massenhafte Überwachung der Bevölkerung einstellen. Die Aktivisten verweisen auf den US-amerikanischen "Freedom Act", der die Überwacher zu mindest verpflichtet, künftig ein Gerichtsurteil für ihre Spionage einzuholen. RT- Reporerin Polly Boico trifft Eric King und Edin Omanovic von Privacy International.

Die Aktivisten vergleichen ihre Arbeit mit dem Beginn der Umweltbewegung in den 1980er Jahren. Die Herausforderungen seien ebenfalls global. Deshalb klagen sie den GCHQ nun vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg an.

comments powered by HyperComments