Cohn-Bendit: Querfront für den Krieg

Quelle: weltnetz.tv
Quelle: weltnetz.tv
Der ehemals "Rote Dany" wirft sich nicht nur den bräunlichen EU-Fightern des pragmatischen Reformers Jazenjuk hilfreich an die Seite, nein, Cohn-Bendit promotet auch gekonnt die Nachfolger der ukrainischen Freiheitskämpfer, die sich auf Joseph Goebbels und Stepan Bandera berufen. Und während sein Friedensfreund Joschka Fischer gerade die NSA lobt und zur Nachfolgerin der Weißen Rose kürt, baut Cohn-Bendit die pluralistische Querfront weiter auf: Der einstige NATO-Gegner gibt uns ein antiautoritäres Teach-In in Sachen „militärisch finaler Menschenrechtserstschlag gegen Diktator Putin“. Ein rhetorisches Sturmgewehr, das funktioniert! Ergänzt um eine Ladung lässig-lümmeliger Lust. Mit der parodierenden Mehrzweckwaffe Reiner Kröhnert von Weltnetz TV.

Dieses Video ist zuerst auf weltnetz.tv veröffentlicht worden. Es wird im Rahmen einer Content-Partnerschaft auf rtdeutsch.com publiziert.