Live: Parlamentswahlen in der Türkei 2015

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
Bei der 18. Allgemeinen Wahl der Türkei sollen am 7. Juni 2015 die 550 Abgeordneten der Großen Nationalversammlung gewählt werden, die das 25. Parlament der Türkei bilden werden. Das erklärte Ziel der AKP ist es, die türkische Verfassung in Richtung einer Präsidialverfassung umzubauen, d. h. die politische Macht des Präsidenten deutlich zu stärken. Sollte es der AKP bei der jetzigen Wahl gelingen, mindestens 330 Mandate (60,0 %) zu erlangen, hätte sie das Recht, ein Referendum über eine Verfassungsänderung in die Wege zu leiten. Sollte sie sogar 367 oder mehr Sitze gewinnen, würde sie über eine Zweidrittelmehrheit verfügen und könnte eine Verfassungsänderung auch ohne Referendum auf dem Wege der Gesetzgebung umsetzen.