Zweijähriges Jubiläum der Enthüllungen: Edward Snowden bereut nichts

Quelle: RT (Archiv)
Quelle: RT (Archiv)
Zum zweijährigen Jubiläum seiner Enthüllungen hat sich der Whistleblower Edward Snowden zu Wort gemeldet: "Es war eine stressige Zeit. Es hat sich aber unglaublich gelohnt." Im Juni 2013 deckte der ehemalige NSA-Administrator die weltweiten Überwachungsmaßnahmen der USA auf. Dabei wurde auch bekannt, dass die US-amerikanischen Geheimdienste im großen Stil Deutschland ausspionieren, sogar das Handy von Kanzlerin Merkel wurde abgehört.

Die Enthüllungen führten zu einem Untersuchungsausschuss, der nach zwei Jahren kürzlich wieder ins Zentrum des öffentliches Interesse rückte. Kanzlerin Angela Merkel steht mittlerweile auch persönlich unter Druck. Der Überwachungsskandal ist längst nicht beendet. RT-Reporter Peter Oliver berichtet aus Berlin.

comments powered by HyperComments