Palmyra: "Islamischer Staat" erobert syrisches Weltkulturerbe - Nun droht die Zerstörung

Quelle: RT
Quelle: RT
Nach der Eroberung der historischen Oasenstadt Palmyra und UNESCO-Weltkulturerbe durch den "IS" wird nun die Zerstörung dessen befürchtet. Auch die UNESCO selbst hat sich "sehr besorgt" über die Einnahme von Palmyra durch den "IS" geäußert. Die einst blühende Handelsmetropole gehört zu den wichtigsten Kulturschätzen antiker Kunst in Nahost. Im Frühjahr zerstörten "IS"-Kämpfer im Irak bereits Kulturstätten wie die antike Stadt Nimrud und die Grabungsstätte Ninive.