Mars-Mission in Gefahr? NASA weiß nicht mehr weiter und bietet 29.000 US-Dollar für Mithilfe

Mars-Mission in Gefahr? NASA weiß nicht mehr weiter und bietet 29.000 US-Dollar für Mithilfe
Die US-Weltraumbehörde NASA arbeitet seit Jahren an der Vorbereitung einer bemannten Raumstation. Doch ein zentrales Problem konnte sie bisher nicht lösen. Wie verhindert man die enorme kosmische Strahlenbelastung im Verlauf des über 200 Tage währenden Fluges? NASA- Wissenschaftler haben jetzt resigniert und wenden sich deswegen an die Öffentlichkeit. 29.000 US-Dollar bieten sie demjenigen, der „sachdienliche“ Empfehlungen geben kann, wie die Mars-Besatzung nachhaltig von der Strahlung beschützt werden kann.