Spanien: Gekommen um zu bleiben – Dritter US-Zerstörer erreicht Rota für Daueraufenthalt

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
Der Navy Zerstörer USS Porter, der mit dem Aegis-Waffensystem ausgestattet ist, erreichte am 1. Mai den spanischen Marinehafen Rota. Es ist der dritte von vier US-Lenkwaffenzerstörern der Arleigh-Burke-Klasse, der den Hafen erreicht, um als Eckpfeiler des NATO-Raketenabwehrschildes, angeblich gegen den Iran, zu dienen. Die dauerhafte Stationierung ist im amerikanischen Plan für den Aufbau eines europäischen Systems „European Phased Adaptive Approach“ (EPAA) festgelegt, dem die NATO 2011 in Lissabon zugestimmt hatte, und das zunächst in europäischen Gewässern stationierte schiffsgestützte Aegis-BMD-Systeme regelt.

comments powered by HyperComments