Dürre in den USA, aber Fracking-Unternehmen haben Freifahrschein für Verschwendung und Verunreinigung von Wasser

Quelle: RT
Quelle: RT
Rekord-Dürren in Kalifornien veranlassten die US-Regierung, strengere Regeln für den Wasserverbrauch zu erlassen. Jedoch blieb der Wasserverbrauch von Fracking-Unternehmen, die mit umstrittenen Methoden Erdöl und -gas aus dem Boden pumpen, davon unangetastet. Insbesondere Landwirte leiden unter den Methoden des Frackings. Sie befürchten, dass mit Chemikalien zersetztes Abwasser die eigene landwirtschaftliche Produktion verunreinigt. RT sprach mit betroffenen Landwirten.