Flüchtlingsdrama: 700 Tote im Mittelmeer - Folge westlicher Interventionspolitik?

Quelle: RT
Quelle: RT
Im Mittelmeer hat sich eine weitere Flüchtlingskatastrophe, in der rund 700 Menschen verstarben, ereignet. Die Flüchtlingskrise hat sich seit dem libyschen Bürgerkrieg 2011 dramatisch verschlimmert. Die Anzahl der Menschen, die von Nordafrika aus Europa mit dem Boot zu erreichen suchen, versechsfachte sich. 2010 flüchteten noch 5.000 Menschen aus der Region und ein Jahr darauf waren es bereits 42.000.