Live: Berlin macht mit beim weltweiten Protesttag gegen TTIP

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
Das geplante Freihandelsabkommen TTIP zwischen den USA und der EU sorgt weltweit für Proteste. Heute wollen Organisationen und Gewerkschaften weltweit dagegen demonstrieren. Auch in Berlin soll heute eine große Anzahl von Demonstranten zusammen kommen, um eine Menschenkette als Protestzeichen gegen die angestrebte Ratifizierung des Transatlantischen Freihandelsabkommen (TTIP) zu bilden. Am Montag beginnt die neunte Verhandlungsrunde zum Freihandelsabkommen in New York. Nach Angaben des globalisierungskritischen Netzwerks Attac sind alleine in Deutschland Kundgebungen und Aktionen in über 200 Städten und Gemeinden geplant. Weltweit seien es über 600 Aktionen. Die Befürworter des TTIP behaupten, dass es das Wirtschaftswachstum ankurbeln wird, während die Kritiker meinen, dass es die Macht der Konzerne erhöhen wird, so dass es noch schwieriger für die Regierungen werden würde, die Märkte im Interesse der Öffentlichkeit zu regeln und dass das Abkommen die europäischen Standards senken wird.

comments powered by HyperComments