Brasilien: Protest gegen Polizeigewalt nach Tötung eines zehnjährigen Jungen

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
Nachdem Polizisten in Rio de Janeiro einen zehnjährigen Jungen am 02. April erschossen haben, füllen sich die Straßen mit wütenden Menschen, die gegen die Polizeigewalt demonstrieren. Der Junge wurde in einem der ärmsten Vororte Rio de Janeiros, im Complexo do Alemao, getötet. Rund 500 Demonstranten kamen auch diesen Donnerstag zum Protest auf die Straßen.