Live: Lufthansa-Pressekonferenz: Co-Pilot hat vermutlich in Selbstmordabsicht den Absturz provoziert

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
Dritte Pressekonferenz der Lufthansa zum Absturz des Airbus A320, der von Barcelona nach Düsseldorf mit 142 Passagieren und sechs Besatzungsmitglieder in den französischen Alpen am Dienstag abstürzte. Nach neusten Erkenntnissen soll der Co-Pilot der Maschine die Cockpit-Tür verschlossen und bewusst die Maschine zum Absturz gebracht haben. In Kürze mehr Informationen.