Rechtsruck in Frankreich - Le Pen und Sarko gewinnen Departementwahlen

Quelle: RT
Quelle: RT
Die "rechtspopulistische" Front National (FN) hat bei den Regionalwahlen am Sonntag rund 25 Prozent aller Stimmen erhalten. Französische Politiker, allen voran der französische Präsident, wollen ihre Niederlage gegenüber den FN jedoch nur ungern eingestehen. Nur das konservative Parteienbündnis UMP des früheren Präsidenten Nicolas Sarkozy konnte mit 30 Prozent die Front National schlagen. Die Sozialisten unter Präsident François Hollande verloren hingegen deutlich. Steht Frankreich vor einem massiven Rechtsruck?

comments powered by HyperComments