'Haltet Minsker-Abkommen ein': Moskau weist Kiews Vorschlag zu EU-Friedenstruppen zurück

Quelle: RT
Quelle: RT
Moskau kritisiert Kiews Plan, europäische Friedenstruppen in die Ostukraine zu entsenden. Witali Tschurkin, Russlands ständiger Vertreter bei der UN, sagte, dass sie sich an das Abkommen von Minsk halten sollten, in dem diese Rolle ganz klar der OSZE angeboten wurde, und dass nun kurz nach dem Abkommen ganz andere Unternehmungen geplant würden, zeuge nicht von der Absicht, dass Kiew wirklich vorhat das Minsker Abkommen einzuhalten.